Corona Impfung

Informationen zum Ablauf in unserer Praxis (Stand 11.1.2022)

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

wir beteiligen uns weiterhin nach Kräften an der Impfkampagne. Leider bekommen wir derzeit weniger Impfstoff, als zugesagt wurde. Wir können daher derzeit keine weiteren Impftermine anbieten. Bitte informieren sie sich kurzfristig auf unserer Homepage, da wir derzeit „von der Hand in den Mund“ impfen.

Grundsätzlich bieten wir folgende Impfungen mit den Impfstoffen von Biontech und Moderna für an:

  • Erst- und Zweitimpfungen von Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren
  • Boosterimpfungen (ab 6 Mo nach letzter Impfung)
  • Boosterimpfungen nach Johnson & Johnson (28 Tage nach Impfung)

Bitte beachten Sie:

  • Wir haben keinen Biontech Kinderimpfstoff vorrätig ! Wenden Sie sich bitte an einen Kinderarzt oder ein Impfzentrum.
  • Novavax ist derzeit noch nicht verfügbar.

Ihr Praxisteam

Quelle: Wilfried Pohnke auf Pixabay

Information: Covid-Impfung

Leider ist es uns nicht möglich, dem Wunsch nach einer sofortigen Covid-Impfung zu entsprechen.
Gründe:

  1. Es müssen immer Gruppen zu 6 Personen (Biontech Pfizer) oder 20 Personen (Moderna) zusammenkommen, da die Impfungen nur in Großampullen ausgeliefert werden, die nach dem Auflösen, 6 Stunden haltbar sind.
  2. Entgegen den Verlautbarungen der Bundesregierung, sind die Impfdosen nicht in beliebiger Menge lieferbar, d.h. wir wissen bei Bestellung nicht, ob wir die angeforderte Anzahl auch tatsächlich bekommen.
  3. Unsere Helferinnen versuchen Ihre Wünsche so weit es geht zu ermöglichen. Wir bitten Sie unsere Helferinnen mit der gebotenen Höflichkeit zu unterstützen.

Es liegt also nicht an uns, wenn wir bei kurzfristigem Impfwunsch auf ein Impfzentrum verweisen.
Wir bitten alle Patienten, die einen Impftermin in unserer Praxis haben, aber bereits im Vorfeld anderweitig eine Impfung erhalten haben, rechtzeitig bei uns Bescheid zu geben, da wir dann wieder Kapazitäten haben, diesen kurzfristig wiederzubesetzen.

 

Wir danken für Ihr Verständnis

Dres. Gerd und Marc Fischer

Impfung, Anmeldung

Bitte seien sie unbedingt pünktlich.

Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte rechtzeitig ab, damit der Impfstoff nicht verfällt.

Aktuell führen wir nur Impfungen mit dem Impfstoff Comirnaty (Biontech / Pfizer) im Jahr 2022 dann zusätzlich mit Spikevax (Moderns) durch.

Wer sollte seinen Impfschutz wann auffrischen lassen?

Ablauf

Wir werden an den Impftagen jeweils eine Gruppe gleichzeitig aufklären und impfen. Um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen bitten wir sie um folgendes:

  • Es werden nur die Person geimpft, die von und einen Termin erhalten haben.
  • Seien Sie bitte pünktlich.
  • Bitte bringen Sie den Impfausweis mit.
  • Bringen Sie bitte die die nötigen Aufklärungsformulare ausgefüllt (siehe unten) mit. Sie können Sie die Formulare auch bei uns in der Praxis abholen.
  • Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte so früh wie möglich ab, damit wir den Termin anderweitig vergeben können. Sollten Sie ohne Absage nicht erscheinen, werden wir Sie von unserer Liste nehmen.
  • Sollten Sie im Impfzentrum angemeldet sein, vergessen Sie bitte nicht, den Termin nach der Impfung bei uns zu stornieren.

Aufklärungsbögen

Bitte drucken Sie diese Bögen zu Hause aus, lesen diese durch und füllen Sie aus. Wir werden sie gemeinsam vor der Impfung unterschreiben.

Für alle Impfungen:

Das Aufklärungsformular unserer Praxis.

und zusätzlich das Formular des Robert-Koch-Institutes je nach Impfung:

(Downloadlink der aktuellen Version von den Seiten des Robert-Koch-Institutes)

Für Impfungen mit mRNA Impfstoffen (Comirnity von Biontech, Spikevax von Moderna)

 

Bitte lesen Sie sich dazu das zugehörige Aufklärungsmerkbaltt durch:

Merkblatt für mRNA Imfstoffe (Comirnity von Biontech, Spikevax von Moderna)

 

 

Digitale Corona-Impfnachweise

Bei einer Impfung in unserer Praxis erhalten Sie direkt ein digitales Impfzertifikat.

WIr können auch unseren Patienten ein Zertifikat für eine Genesenimpfung ausstellen. Bitte beachten Sie, dass wir hierfür einen Nachweis einer positiven PCR 6 Monate vor der Impfung benötigen. Sollten wir diese Untersuchung durchgeführt haben, brauchen Sie nichts zu unternehmen. Andernfalls legen Sie uns bitte eine entsprechende Bestätigung vor.

Quelle: Wilfried Pohnke auf Pixabay

Weitere Informationen

Wenn Sie sich weiter informieren möchten finden sie hier Informationen. Diese Links führen zu fremden Seiten, wir sind für den Inhalt nicht verantwortlich.

Kassenärztliche Bundesvereinigung

Informationen zum Anspruch auf Impfung

Robert Koch Institut

Deutsches Grünes Kreuz